purkersdorf.naturfreunde.at

Muranska Planina (SK)

Unser absolutes Highlight im ersten Halbjahr war jedoch unsere Mehrtagesreise, vom 11. – 17.6.2017, in den slowakischen Nationalpark „Muranska Planina“.

Dieses wunderschöne Fleckchen Erde im Herzen des Landes zählt zu den jüngsten Nationalparks der Slowakei (1997 gegründet). Hier zeigte uns unsere einheimische Reiseleiterin die schönsten Seiten ihrer Heimat.

Schon bei der Anreise besichtigten wir die unter UNESCO Weltkulturerbe stehende Holzkirche in Hronsek. Auch ein Pferderennen stand gleich zu Beginn auf dem Programm, ehe wir unser idyllisches Quartier mitten in der Natur erreichten. Von hier aus unternahmen wir täglich Ausflüge und Wanderungen. So besuchten wir auch ein paar sehr beeindruckende Höhlen, wie die Eishöhle Dobsinska (Weltkulturerbe), welche zu den Größten und Interessantesten der wenigen Eishöhlen Europas zählt. Wir machten auch eine Fahrt mit der Ciernohronska Eisenbahn, auf der uns ein Akkordeonspieler begleitete und Lieder und Geschichten seiner Heimat präsentierte. Auch ein Besuch des beeindruckenden Bergdorfes Kaliste stand auf unserem Programm, wo wir von einem Historiker die Geschichte der Widerstandskämpfer erklärt bekamen. Zahlreiche Gebäude erinnern heute noch als Mahnmale an diese schreckliche Zeit. Für den letzten Abend hatte unsere Reiseleiterin auch noch Zigeunermusik bestellt. So nahmen wir tanzend und lachen Abschied von „Muranska Planina“.

Auf unserer Heimreise machten wir noch einen Halt in der wunderschönen Stadt Banska Bystrica, wo wir noch eine Stadtführung miterleben durften.

 

Es waren fantastische Tage bei unseren slowakischen Nachbarn und wir haben tolle Erlebnisse und wunderschöne Eindrücke gewinnen können.

Angebotssuche